Montag, 18. April 2016

Zum zweiten Mal dabei - STADTRADELN in Greifswald

Am 16. Mai geht es wieder los: Für 3 Wochen können die Greifswalder den Ruf der Stadt als heimliche Fahrradhauptstadt Deutschlands stärken - im Wettbewerb mit anderen Städten im Rahmen des deutschlandweiten STADTRADELN! Den Abschluss der Kampagne bildet dann das Stadtwerke-Fahrradfest am 05.06.2016 auf dem Greifswalder Markt.
Hier geht es direkt zur Registrierung.




Welche Kommune schafft die meisten Fahrradkilometer in drei Wochen? Dieser Herausforderung stellt sich Greifswald in diesem Jahr zum 2. Mal.
Im September 2015 meldeten 731 Greifswalder Teilnehmer im Rahmen der vom Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Klimaschutz-Netzwerk, ausgerufenen Aktion 77.240 mit dem Fahrrad zurückgelegte Kilometer und landete damit auf Platz 101 von 340 teilnehmenden Städten. Kann Greifswald sich in der Rangliste nach oben arbeiten? Wer schneidet in Mecklenburg - Vorpommern am besten ab? Zur Teilnahme angemeldet sind bisher Rostock, Schwerin und Ludwigslust.
Stellt die Universität wieder das Team mit den meisten gefahrenen Kilometern (7.607) oder können die Nächstplatzierten vom Team des Max-Planck-Institutes (7.144 km) oder des Team BS Eichenbrink (7.048) in diesem Jahr ganz vorne mit radeln?
Auch die Leistung der pro Teilnehmer im Team gefahrenen Kilometer zählt, dadurch haben selbst kleine Teams die Chance auf große Ehre. Hier hatten die Radfahrer vom "dokuteam-x & friends" mit sagenhaften 419 km/Radler im vergangenen Herbst die Nase ganz weit vorn.

Regionale Partner sind auch in diesem Jahr der ADFC und das Klimaschutzbündnis Greifswald 2020. Ziel der Kampagne ist es, Bürgerinnen und Bürger zum Fahrradfahren zu animieren und somit Kohlendioxid einzusparen.

Weitere Informationen zu einzelnen Aktionen demnächst auf dieser Webseite und auf https://www.stadtradeln.de/greifswald2016.html

Jetzt heißt es: kräftig in die Pedale treten


Gesucht wird Deutschlands fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern (absolut) sowie mit den meisten Radkilometern pro Einwohner (Durchschnittswert) sowie das fahrradaktivste Kommunalparlament.

Teilnehmen kann jeder, der in Greifswald lebt, arbeitet, die Schule oder Uni besucht oder einem Verein angehört. Schon ab 2 Personen können sich auch Teams bilden, die gemeinsam möglichst viele Kilometer beruflich sowie privat mit dem Fahrrad zurücklegen. Wer mitmachen will, kann sich auf der offiziellen Website unter https://www.stadtradeln.de/greifswald2016.html registrieren und die geradelten Kilometer dann eintragen. Für Smartphone-Nutzer gibt es dafür auch eine spezielle STADTRADELN-App.

Da die Fahrradfahrer am besten wissen, wo es störende oder gefährliche Stellen im Radwegeverlauf in Greifswald gibt, können entsprechende Hinweise im Rahmen der 3-wöchigen Kampagne  gemeldet werden. Für die lokalen Wege nutzen Sie dafür bitte die Greifswalder Meldeplattform http://www.klarschiff-hgw.de/pc/map.php .

Unterstützt wird die Aktion durch das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung MV, das die Teilnahmegebühr übernimmt.


    Regionale Partner: