Montag, 7. März 2016

Tagung: Wärmewende in Kommunen. Wie gelingt der klimafreundliche Umbau unserer Wärmeversorgung?

Externer Veranstaltungstipp: Heinrich-Böll-Stiftung MV, BUND MV, Hansestadt Rostock, ANE.

12. April 2016, Rostock

Mehr als die Hälfte unseres Energieverbrauchs in Mecklenburg-Vorpommern wird durch die Wärmeversorgung verursacht. Daher ist Wärme eine zentrale Stellschraube, wenn wir die Energiewende nicht nur beim Strom sondern in Gänze schaffen wollen.

Mit der Tagung möchten wir Anregungen zur Wärmewende in Kommunen geben. Viele Stadtwerke, Städte und Gemeinden haben sich bereits auf den Weg gemacht und leisten wichtige Beiträge für den Klimaschutz – vom Bio-Energiedorf bis hin zur Entwicklung von städtischen Klimaschutzkonzepten.

Die Leitfragen unserer Tagung sind:


  • Welche Bedeutung hat die Wärmeversorgung für die Energiewende und den Klimaschutz?
  • Welche Rolle können Kommune, Stadtwerke und Wohnungsgesellschaften bei der Wärmewende spielen?
  • Wie kann eine Stadt oder eine kleinere Gemeinde klimafreundlich mit Wärme versorgt werden?
  • Wie sieht die Zukunft der Fernwärme aus?
  • Welche Fördermöglichkeiten bestehen zur Umsetzung der Wärmewende?

Wir laden Sie ein, gemeinsam Möglichkeiten der praktischen Umsetzung der Wärmewende in Kommunen zu diskutieren und freuen uns auf eine interessante Veranstaltung!

Am: Dienstag, 12. April 2016
Um: 12:00 Uhr
Ende um: 17:30 Uhr
Ort: Bürgerschaftssaal im Rathaus, Neuer Markt, Rostock

Mehr Informationen und Anmeldung unter:
http://www.boell-mv.de/veranstaltungen/mehr/cal/event///tx_cal_phpicalendar/2016/04/12//tagung_waermewende_in_kommunen/