Montag, 18. Januar 2016

Klima kulinarisch - Wie unsere Ernährung mit dem Klimawandel zusammenhängt

Die Hansestadt Stralsund hat kürzlich eine spannende Broschüre zum Thema Ernährung & Klimawandel veröffentlicht. Während die Printausgabe* zunächst auf 1.000 Exemplare begrenzt und hauptsächlich im Landkreis Vorpommern-Rügen erhältlich ist, können Sie sie hier als Download bekommen!

Auszug aus dem Grußwort:

"Heutzutage ist Klimawandel kein Fremdwort mehr. Überall wird über die negativen Auswirkungen berichtet, Bilder von Dürren oder Überschwemmungen sind fast täglich in den Medien, wir sind auf der Suche nach regenerativen Energieträgern. Aber welche Verantwortung trägt jeder Einzelne und was können Sie persönlich für den Klimaschutz tun?

Es gibt zahlreiche Antworten auf diese Frage, denn Klimaschutz findet sich überall im Alltag wieder: Einmal mehr das Fahrrad anstelle des Autos benutzen, Standby-Geräte vollständig ausschalten oder beim Einkauf den Stoff-Beutel statt der Plastiktüte verwenden. Wir können also im Alltag mit kleinen Veränderungen gemeinsam Großes bewirken! Genau hier setzt die Broschüre „Klima kulinarisch“ an, sie zeigt den Zusammenhang von Ernährung und Klimawandel auf. Pro Kopf fallen in Deutschland gut 9 Tonnen CO2 pro Jahr an. Daran hat unsere Ernährung einen durchschnittlichen Anteil von 2,1 Tonnen CO2.

„Klima kulinarisch“ gibt wertvolle Tipps für eine klimafreundlichere Ernährung. Hierbei geht es weniger um Verzicht als um einen bewussteren Konsum. Wir zeigen Ihnen, wie Sie regionale und saisonale Produkte leichter erkennen und klären über die wichtigsten Gütesiegel auf, die eine große Hilfe beim Einkaufen sein können. Schon kann das Schlemmen im eigenen Zuhause beginnen! Damit das gelingt, finden Sie im Heft leckere, saisonale und klimafreundliche Rezepte zum Ausprobieren."

* Die im Heft veröffentlichten Gutscheine gelten nur für die Original-Printausgabe.